Veranstaltungen

Lesung: Geschichte zweier Angeklagter

Klemens Renoldner
©M_Lipus

Roofs & Resilience – bodi end sole im kunstraum pro arte

Lesung mit Klemens Renoldner und im Gespräch mit Marco Riebler.
Eine Geschichte zweier Häftlinge, die beide von ihrer Unschuld überzeugt sind. Der eine: Alois Renoldner, der Großvater des Autors, als Gendarmerie-Major 1938 zu Unrecht inhaftiert und ins KZ Dachau deportiert. Der Grund: Ein vorgesetzter Offizier, Ewald Simmer, bekannt für seine willkürlichen Entscheidungen und seinen Nazi-Fanatismus.
Nach dem Krieg: Ein Gerichtsprozess, bei dem der Täter trotz zahlreichen Beweismaterials am Ende selbst als Opfer davonkommt.
Ein historischer Fall, aber keineswegs ein Einzelfall.
Klemens Renoldner legt ein Stück eigener Familiengeschichte offen und spiegelt in ihr die politische Vergangenheit und Gegenwart Österreichs.
Der Journalist und Buchautor Marco Thomas Riebler wird den Abend im Gespräch mit dem Autor begleiten und mit ihm über die Magie des Schreibens, seine aktuellen Werke und die Rolle als Literaturwissenschaftler sprechen.