Veranstaltungen

Lesung: Black Bird Weltrevolution der Seele

©czynski1

Roofs & Resilience – bodi end sole im kunstraum pro arte

Lesung mit Sebastian Krawczynski, begleitet von der Flötistin Aleksandra Pechytiak. Der Held befindet sich auf einer surrealen Seelenreise. Traum und Wirklichkeit überschneiden sich. Scheitern und Hoffen gehen eine paradoxe Verbindung ein. Am Ende steht die Utopie einer befreienden Weltordnung.
Der inzwischen beinahe inflationär benutzte Begriff „Krise“ war Ausgangspunkt für den szenischen Monolog, der den Versuch darstellt, sich von der vorgefundenen Lebensordnung zu befreien, um den wahren sinn des Lebens zu finden.
Der Autor und Schauspieler Sebastian Krawczynski wirkte schon mehrmals bei bodi end sole mit. Zur Zeit lebt er in Niederösterreich.
Die Flötistin Aleksandra Pechytiak lebt in Sazlburg ist derzeit als Soloflötistin bei der Philharmonie Salzburg engagiert.