Veranstaltungen

Queere Geschichte(n)

tvb-hallein-wanderung-auf-den-duerrnberg

HIV/AIDS – Vom Todesurteil zur chronischen Erkrankung

Als Mitte März 1983 die ersten beiden Aids-Toten in Österreich gemeldet wurden, war in den Medien sofort von „Schwulenpest“ die Rede. Mit der Einführung der Kombinationstherapie 1996 wurde HIV zur behandelbaren Infektion. Zwischen diesen Polen spannt sich der Abriss zur Geschichte von HIV/Aids in Österreich und erzählt dabei von Kampf gegen das Sterben und um Emanzipation.

Um Anmeldung unter besucherservice@keltenmuseum.at
oder +43 6245 80783 wird gebeten.

Kosten: EUR 7,-  (EUR 4,50 ermäßigt)